ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu
T +49 (0)8381-8890-100
F +49 (0)8381-8890-500
E info@oema.de
www.oema-beer.de
OI MA Logo.png

ÖMA Alpikoner Birkenrinde, Bio Suisse

Schweizer Traditionskäse mit neuem Mantel
ch.jpg
197-head

Produktinfos

  • Bio-Schnittkäse mit Rotkultur
  • Reifezeit: mind. 4 Monate
  • mikrobielles Lab
  • mit pasteurisierter Milch hergestellt
  • ca 1,5% Siedesalz
  • aus Kuhmilch
  • Herstellungsland: Schweiz / Kanton Schwyz
  • 50.0% Fett i. Tr.
  • Anbauverband: BS (BS - Bio Suisse Knospe)
  • ca 31.0% Fett abs.
  • Rinde nicht zum Verzehr empfohlen
kuh.jpg
BS Bio Suisse Knospe.jpg
EU.jpg
laktosefrei.jpg

Eigenschaften

  • von Natur aus laktosefrei
  • von Natur aus glutenfrei
  • rindengereift
  • affiniert

Lagerung

Unsere Schnittkäse sollten vor dem Verzehr ca. 1 Stunde Zimmertemperatur genießen dürfen. Sie lagern bestenfalls im mittleren Bereich des Kühlschranks bei ca. 6-8°C und sollten im immer gleichen ÖMA Käsepapier aufbewahrt werden.

Genussbeschreibung

Geruch: würzig-liebliche Note
Geschmack: würzig-kräftig im Geschmack mit holziger Anmutung

Wichtiges

Volldeklaration: KUHMILCH*, Speisesalz, Käsereikulturen, mikrobielles Lab, Rinde: Birkenrinde*
*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft
Allergene: Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

Verwendung

Der ÖMA Alpikoner ist ein typischer schweizer Tafel- oder Vesperkäse. Mit Birkenrinde gepflegt ist er außerdem ein Blickfang auf jeder Käseplatte und auf jedem Buffet.

Nährwertangaben

100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert:1640   kJ / 395   Kcal
Fett:32 g
- davon ges. Fettsäuren:20 g
Kohlenhydrate:<0,1 g
- davon Zucker:<0,1 g
Eiweiß:28 g
Salz:1,5 g

Beschreibung

Eine weitere, besondere Schnittkäse-Spezialität vom Vierwaldstätter See ist unser ÖMA Alpikoner Birkenrinde. Der Käse wird aus hochwertiger Bio Suisse-Milch hergestellt und anschließend mindestens 4 Monate gepflegt und mit Rotkulturen geschmiert. Dadurch entwickelt er seinen würzig-kräftigen Geschmack. 14 Tage vor Ende der Reifezeit wird er dann – entsprechend seinem bereits bekannten und beliebten Bruder, dem ÖMA Alpikoner mit Eichenrinde – mit fein gemahlener Birkenrinde eingerieben. Dadurch entsteht eine braun-melierte Rinde, die eine außergewöhnliche Optik ergibt und sich zudem auf den aromatischen Geschmack des Käseteigs auswirkt.
Wir sind stolz, Ihnen diese besondere Spezialität exklusiv im Naturkostfachhandel anbieten zu können.

Inmitten der Schweiz befindet sich die Region Vierwaldstätter See mit einem berauschenden Panoramablick auf die voralpinen Berge. Hier verkäst das Schwyzer Milchhuus unter der Regie von Käsermeister Martin Herzig täglich die frische Bio Suisse-Milch der Lieferlandwirte zu köstlichen Käse-Spezialitäten. Unter anderem auch den ÖMA Alpikoner Eichenrinde, der in Zusammenarbeit mit den Ökologischen Molkereien Allgäu entwickelt wurde und sich mittlerweile größter Beliebtheit erfreut.

Passende Rezepte

Rezept Raclette
Raclette

20 min Gesamtdauer
leicht