ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu
T +49 (0)8381-8890-100
F +49 (0)8381-8890-500
E info@oema.de
www.oema-beer.de
OI MA Logo.png

ÖMA Rigatino, Naturland

die bayerische Hartkäse-Spezialität
de.jpg
243-head

Produktinfos

  • Bio-Hartkäse
  • Reifezeit: mind. 3 Monate
  • mikrobielles Lab
  • mit pasteurisierter Milch hergestellt
  • ca 2,5% Meersalz
  • aus Kuhmilch
  • Herstellungsland: Deutschland / Bayern
  • 45.0% Fett i. Tr.
  • Anbauverband: DN (Naturland)
  • ca 29.0% Fett abs.
  • Rinde verzehrbar
kuh.jpg
Naturland.jpg
EU.jpg
laktosefrei.jpg

Eigenschaften

  • von Natur aus laktosefrei
  • von Natur aus glutenfrei
  • rindengereift

Lagerung

Unsere Hartkäse sollten vor dem Verzehr ca. 1 h Zimmertemp. genießen dürfen. Sie lagern bestenfalls im oberen Bereich des Kühlschranks bei ca. 8-12°C und sollten in ÖMA Käsepapier aufbewahrt werden (Käsepapier immer für das selbe Stück Käse verwenden).

Genussbeschreibung

Geruch: Karamell trifft Milch
Geschmack: Milchkaramell mit dezent säuerlicher Note

Wichtiges

Volldeklaration: KUHMILCH*, Meersalz, Milchsäurekulturen, mikrobielles Lab
*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft
Allergene: Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

Verwendung

ÖMA Rigatino ist in seiner Teigkonsistenz und im Geschmack einzigartig und daher eine absolute Bereicherung für die heimische und gastronomische Käseauswahl.

Nährwertangaben

100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert:1600   kJ / 385   Kcal
Fett:29 g
- davon ges. Fettsäuren:19 g
Kohlenhydrate:<0,1 g
- davon Zucker:<0,1 g
Eiweiß:31 g
Salz:2,5 g

Beschreibung

Der ÖMA Rigatino ist charakterlich ein typisch italienischer Hartkäse, wie man ihn in Süditalien und Sardinien findet. Im Gegensatz zu den dort aus Schafmilch erzeugten Hartkäsen, wird der ÖMA Rigatino nach traditionellem Verfahren aus Kuhmilch hergestellt. Während seiner mindestens 3-monatigen Reifezeit, bei bester Pflege im Käsekeller, entwickelt er seinen ausgeprägten Geschmack. Der ÖMA Rigatino eignet sich daher zur vielseitigen Verwendung in der Küche für Pasta und weitere italienische Gerichte.

Durch sein hervorragendes Schmelzverhalten kann der ÖMA Rigatino außerdem einfach zu Käse-Chips verarbeitet werden. Hierfür den ÖMA Rigatino grob reiben, kleine Häufchen auf ein Backblech geben und bei 150 °C ca. 5 Minuten backen. Anschließend mit einer Gewürzmischung von Sonnentor oder Herbaria bestreuen - fertig!

Tipp zur Thekenpräsentation: Den ÖMA Rigatino waagerecht aufschneiden, so dass 2 Hälften entstehen. Dadurch sieht man hervorragend den Käseteig, kann diesen mit einem Parmesanstecher ansprechend präsentieren und außerdem handliche Tortenstücke zum Verkauf schneiden.

Genusstipp: Crema di Balsamico von LaSelva, Toskana

Am ÖMA Produktionsstandort Amberg werden neben den Mozzarella-Spezialitäten der ÖMA Cottage Cheese und die Hartkäse-Spezialitäten ÖMA Rigatino und ÖMA Rotondo produziert. Der für die Verarbeitung benötigte Rohstoff Bio-Milch wird mit dem Milchsammelwagen von den 101 Naturland-zertifizierten Bauernhöfen abgeholt. Die Kombination von langjähriger Erfahrung und moderner Technik ist ausschlaggebend für die gleichbleibend hohe Qualität und den außerordentlichen guten Geschmack dieser Produkte.