ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu
T +49 (0)8381-8890-100
F +49 (0)8381-8890-500
E info@oema.de
www.oema-beer.de
OI MA Logo.png
OEkologie Schraffur 4000x1740.jpg

Social Entrepreneurship (Sozialunternehmertum)

Nachhaltigkeit bei ÖMA

oekologisch nachhaltigkeit.jpg
Als "Bios der ersten Stunde" haben die Firmengründer Heide und Hermann Beer mit ihren Überzeugungen für eine bessere Welt den Grundstein für das gelegt, was sich im Laufe der Jahre zur Selbstverständlichkeit bei den Ökologischen Molkereien Allgäu entwickelt hat: Ökologische Konsequenz. Diese Philosophie schlägt sich in allen Bereichen des Unternehmens nieder.

Die Vereinten Nationen haben 17 Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung der Welt verabschiedet. Unser Handeln und unsere Maßnahmen, mit denen wir bei der ÖMA Nachhaltigkeit leben und kontinuierlich verbessern, zahlen auf die 17 Ziele der Vereinten Nationen ein.
SDG icon DE 01.jpg
SDG icon DE 02.jpg
SDG icon DE 03.jpg
SDG icon DE 04.jpg
SDG icon DE 05.jpg
SDG icon DE 06.jpg
SDG icon DE 07.jpg
SDG icon DE 08.jpg
SDG icon DE 09.jpg
SDG icon DE 10.jpg
SDG icon DE 11.jpg
SDG icon DE 12.jpg
SDG icon DE 13.jpg
SDG icon DE 14.jpg
SDG icon DE 15.jpg
SDG icon DE 16.jpg
SDG icon DE 17.jpg
SDG combi RGB.png
Unsere Umsetzung der 17 Ziele
Global Goals Wertschoepfungskette.png
Beginnend bei den vorgelagerten Wertschöpfungsketten. Durch ihr ökologisches Wirtschaften schützen unsere Bio-Landwirte das Grundwasser und die Bodenfruchtbarkeit. Sie sorgen für Artenvielfalt und artgerechte Tierhaltung. Kleinbäuerliche Strukturen werden aufrechterhalten und die Kulturlandschaften gepflegt. Ihre Milch wird in regionalen Molkereien verarbeitet, die hohen Wert auf Umwelt- und Sozialstandards legen und bei der Produktion auf den Einsatz aller Zusatzstoffe verzichten. In langjährigen Lieferantenpartnerschaften regeln nachhaltige Einkaufsrahmenrichtlinen ökologische und soziale Aspekte.
Global Goals Verantwortung Standort.png
Desweiteren sind wir uns unserer Verantwortung für nachhaltige Prozesse am ÖMA Standort in Lindenberg bewusst. Wir setzen auf Ressourcenschonung, indem wir Verpackungen möglichst vermeiden, mehrmals verwenden oder umweltfreundliche Materialien einsetzen. Wir arbeiten energieeffizient und haben den kompletten Lagerbereich auf energiesparende LED-Lampen umgestellt. Wir achten auf eine hohe Produktsicherheit und die Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Die Ausstattung für unsere Büroräumlichkeiten beziehen wir von regionalen Lieferanten und sorgen so dafür, dass wir die Wertschöpfung in der Region halten.
Global Goals Verantwortung Mensch.png
Ein Hauptaugenmerk sehen wir auch in der Verantwortung für Mensch und Gesellschaft. Ein wesentliches Anliegen ist es, sichere und faire Arbeitsplätze zur Verfügung zu stellen und zu erhalten. Dazu gehört unter anderem eine Beteiligung unserer Mitarbeiter am Erwirtschafteten. Wir sind ein Ausbildungsbetrieb und setzen auf Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen. Flexible Arbeitszeiten oder Home-Office-Angebote sind fest im Arbeitsbetrieb verankert. Chancengleichheit wird gelebt und die Vereinbarkeit zwischen Familie und Beruf gefördert. Damit unsere Mitarbeiter ökologisch den Arbeitsweg antreten können beteiligen wir uns beim Dienstrad-Leasing. Das hat zudem einen sportlichen und gesundheitlichen Aspekt.
Global Goals Kundenzufriedenheit.png
Höchste Kundenzufriedenheit liegt uns am Herzen. Wir bieten ökologische Produkte aus qualitativ hochwertigen Rohstoffen mit niedrigem Verarbeitungsgrad und ohne unnötige Zusatzstoffe. Viele Sorten in Verbandsqualität (Bioland, Biokreis, Naturland, Demeter) – Käse voll Genuss und Natürlichkeit. Dabei beraten wir unsere Kunden ausführlich und liefern transparente Produktinformationen.
Global Goals Verantwortung Gesellschaft.png
Zu guter Letzt stellen wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Wir unterstützen Naturschutzprojekte und liefern Produkte an den ansässigen Tafelladen. Wir sind Förderpartner im Bündnis für eine Enkeltaugliche Landwirtschaft und weiteren Verbänden. Dürfen uns Baumpate und Trostspender nennen.


ÖMA steht für Ökologische Molkereien Allgäu – ÖMA steht für ökologische Konsequenz von Anfang an.

Die Projekte im Einzelnen

Ein Teil unserer Projekte ist hier aufgeführt.
Projekt Naturschutz Begehung 03.jpg
ÖMA Naturschutzprojekt ›
enkeltaugliche landwirtschaft 2000x2000.jpg
Enkeltaugliche Landwirtschaft ›
fb in Wir sind dabei OekostattEgo.jpg
ÖKO statt EGO ›
2020 10 children aktion.jpg
Eine warme Mahlzeit für Kinder ›
spenden warenspenden lindenberger tafel.jpg
Spenden und Warenspenden ›