ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu
T +49 (0)8381-8890-100
F +49 (0)8381-8890-500
E info@oema.de
www.oema-beer.de
OI MA Logo.png

ÖMA Pecorino Sardo DOP - Bio

sardischer ÖMA Bio-Pecorino seit der ersten Stunde
it.jpg
275-head

Produktinfos

  • Bio-Hartkäse
  • Reifezeit: mind. 3 Monate
  • Kälberlab
  • mit pasteurisierter Milch hergestellt
  • ca 1,5% Meersalz
  • aus Schafmilch
  • silofreie Milch
  • Herstellungsland: Italien / Sardinien
  • mindestens 50.0% Fett i. Tr.
  • Anbauverband: IA (IA - ICEA)
  • ca 28.0% Fett abs.
  • Rinde verzehrbar
schaf.jpg
IA   ICEA.jpg
EU.jpg
gU IT.jpg
laktosefrei.jpg

Eigenschaften

  • von Natur aus laktosefrei
  • von Natur aus glutenfrei
  • rindengereift

Lagerung

Unsere Hartkäse sollten vor dem Verzehr ca. 1 h Zimmertemp. genießen dürfen. Sie lagern bestenfalls im oberen Bereich des Kühlschranks bei ca. 8-12°C und sollten in ÖMA Käsepapier aufbewahrt werden (Käsepapier immer für das selbe Stück Käse verwenden).

Genussbeschreibung

Geruch: feinsäuerlich mit charaktervollem Schafmilcharoma
Geschmack: würziger Schafcharakter für den Gaumen

Wichtiges

Volldeklaration: SCHAFMILCH*, Meersalz, Milchsäurekulturen, Kälberlab
*aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft
Allergene: Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

Verwendung

ÖMA Pecorino Sardo kann, auch wenn sein Teig etwas glatter und weniger brüchig ist ähnlich wie ein Parmesankäse verwendet und gerieben, gewürfelt oder gespänt werden. Er lässt sich analog eines Parmesankäses verwenden, eignet sich aber besser als Brotbelag als ein Parmesan. Geschmacklich ist er natürlich völlig eigenständig und ist damit mehr als der Parmesan des Kuhmilch-Allergikers.

Nährwertangaben

100g enthalten durchschnittlich:
Brennwert:1748   kJ / 418   Kcal
Fett:28 g
- davon ges. Fettsäuren:17 g
Kohlenhydrate:<0,1 g
- davon Zucker:<0,1 g
Eiweiß:28 g
Salz:1,5 g

Beschreibung

Der ÖMA Pecorino Sardo DOP ist neben dem Pecorino Romano DOP das kulinarische Markenzeichen Sardiniens. Hergestellt aus 100% bester silofreier Bio-Schafmilch muss der Hartkäse mindestens 3 Monate reifen bis er seinen milden Geschmack ausgebildet hat, der mit zunehmender Reife feinsäuerlich-würzig wird.  
Unser Tipp "Pecorino-Salat": Pecorino dünn gehobelt, etwas Salz, frischer Pfeffer, weißer Balsamico, Olivenöl und klein-geschnittene Frühlingszwiebeln.

1992 starteten wir mit unseren italienischen Partnern das erste biologische Pecorino-Projekt auf Sardinien. Karge Berge und grüne Hügel, durchzogen von Wasserläufen charakterisieren die Landschaft. Hier weiden die Schafe auf saftigen Wiesen, die ihrer Milch den sardischen Geschmack verleihen. Die Milch wird nach traditionellen sardischen Rezepturen und Herstellungstechniken zu Bio-Käse von höchster Qualität verarbeitet. Das Käsehandwerk hat auf Sardinien eine lange Tradition. Bereits im 18.Jahrhundert wurden nachweislich die ersten sardischen Käse hergestellt, damals vorwiegend aus Ziegenmilch. Heute gehört der Pecorino Sardo DOP zu den Käsen mit 'geschützter Ursprungsbezeichnung' und ist weltweit beliebt.

Passende Rezepte

Rezept Latte macchiato von Polenta und Pecorino Sardo
Latte macchiato von Polenta und Pecorino Sardo
10 min Arbeitszeit
30 min Gesamtdauer
leicht
Rezept Birnenstifte mit Rucola
Birnenstifte mit Rucola

10 min Gesamtdauer
leicht
Rezept Fenchelrisotto mit Pecorino
Fenchelrisotto mit Pecorino
25 min Arbeitszeit
45 min Gesamtdauer
mittel
Rezept Pecorino-Karotten-Paste auf Kartoffel
Pecorino-Karotten-Paste auf Kartoffel
15 min Arbeitszeit
45 min Gesamtdauer
leicht