ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu
T +49 (0)8381-8890-100
F +49 (0)8381-8890-500
E info@oema.de
www.oema-beer.de
OI MA Logo.png
OEkologie Schraffur 4000x1740.jpg

Voll BIO – voll ÖKO!!!  

oema geschaeftsfuehrung ulrich kurz michael welte.jpg
ÖMA Geschäftsführer Ulrich Kurz und Michael Welte
Als Biopionier der ersten Stunde beginnt bei uns das „ÖKO-sein" mit einem 100%igen Bio-Käsesortiment. Weniger ist nicht! Mehr geht immer… vor allem im Hinblick auf die vielen Aufgaben und Herausforderungen, die uns mit der Klimakrise ins Haus stehen. Unsere Firmengründer Heide und Hermann Beer haben diesen „ökologischen Geist“ der ÖMA eingehaucht und er hat sich nun über 35 Jahre gelebt und weiterentwickelt. Auch und gerade heute geht es darum, mehr als nur Bio zu verkaufen. Es geht darum Verantwortung zu übernehmen für die Umwelt, die Tiere und die Pflanzen, den Boden, das Wasser, die Luft und die Menschen, die mit uns auf diesem Planeten leben.

Wir alleine schaffen das nicht, aber wir können einen großen Beitrag leisten, indem wir mit unseren Partnern nachhaltige Lösungen suchen und zusammen konsequent den ökologischen Weg gehen. Denn auch wenn wir schon seit über 30 Jahren ÖKOS sind, sind wir erst am Anfang.
Werte
"Mit gutem Käse die Welt ein Stück besser machen."

Was macht ÖMA Käse so WERTvoll?

  • Verantwortung
  • Respekt
  • Transparenz
  • regionale Wertschöpfung
  • Förderung von kleinen handwerklichen Betrieben
  • viel, viel Heimat Allgäu
  • und noch so vieles mehr
Strategien

Verpackungsstrategie

ÖMA verfolgt bei Suche nach nachhaltigen Verpackungslösungen verschiedene Strategien. Bei einer angedachten Umstellung werden unter anderem die folgenden Ansätze durchdacht:
Grafik Verpackung Reduktion.png
Reduktion
Grafik Verpackung Substitution.png
Substitution
Grafik Verpackung Recycling.png
Recycling
Grafik Verpackung Tipps.png
Aufklärung, Tipps & Tricks
Wir wissen, dass wir immer noch am Anfang der Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen stehen.", so Geschäftsführer Ulrich Kurz, welcher sich diesem Thema verstärkt angenommen hat. "Es gibt noch kein Patentrezept für umweltverträgliche Verpackungen, die für Käse eingesetzt werden können. Mit verschiedenen Hersteller- und Forschungspartnern arbeiten wir an individuellen Lösungen für unsere Käse und hoffen nach und nach weitere Schritte in Richtung weniger bzw. nachhaltigere Verpackungen gehen zu können."
Projekte

Social Entrepreneurship

Als "Bios der ersten Stunde" haben die Firmengründer Heide und Hermann Beer mit ihren Überzeugungen für eine bessere Welt den Grundstein für das gelegt, was sich im Laufe der Jahre zur Selbstverständlichkeit bei den Ökologischen Molkereien Allgäu entwickelt hat: Werfen Sie einen Blick in unsere Projekte:
Projekt Naturschutz Begehung 03.jpg
ÖMA Naturschutzprojekt ›
enkeltaugliche landwirtschaft 2000x2000.jpg
Enkeltaugliche Landwirtschaft ›
fb in Wir sind dabei OekostattEgo.jpg
ÖKO statt EGO ›
2020 10 children aktion.jpg
Eine warme Mahlzeit für Kinder ›
spenden warenspenden lindenberger tafel.jpg
Spenden und Warenspenden ›