ÖMA Beer GmbH
Ökologische Molkereien Allgäu
Am Mühlbach 2
D-88161 Lindenberg / Allgäu
T +49 (0)8381-8890-100
F +49 (0)8381-8890-500
E info@oema.de
www.oema-beer.de
OI MA Logo.png

Allgäuer KuhKäseKekse

rezept kuhkaesekekse rotbunte
15 min Arbeitszeit
45 min Gesamtdauer
Schwierigkeit leicht
Rezept teilen
rezept kuhkaesekekse rotbunte
Kochen für
Zubereitung

Teig zubereiten

250 g
Dinkelmehl Type 630 (oder Weizenmehl Type 1050)
2 Prise(n)
Backpulver
2 Stück
Eigelb
50 g
Tomatenmark
0.5 TL
Salz
Paprikapulver


Rezept für ca. 50 "Kühe" (mit einer Kuh-Ausstechform)

Käse gegebenenfalls entrinden und fein reiben. Alternativ geriebenen Parmigiano verwenden.

Mehl mit Backpulver und Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Butter in Flöckchen, Eigelbe und Käse darauf geben.

Alles mit einem großen Messer hacken und rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten.

Marinade

nach Belieben Oregano


Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen und mit der Kuh-Form ausstechen.

Mit einem Holzspießchen kleine Löcher einstechen, um ein Aufblähen während des Backens zu vermeiden und nach Belieben mit Oregano bestreuen.

- Im Backofen ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in eine mit Butterbrotpapier ausgelegte Dose verpacken.

Tipp:

Die feinwürzigen ÖMA Allgäuer KuhKäseKekse schmecken zu einem Glas Rotwein, sind prima zum Mitnehmen oder als Knabberspaß für Zwischendurch. Einfach nachbacken und genießen!
(Mit dem übrig gebliebenen Eiweiß können leckere Haselnuss- oder Kokosmakronen gebacken werden.)

Guten Appetit!
Zutatenliste
250 g
Dinkelmehl Type 630 (oder Weizenmehl Type 1050)
2 Prise(n)
Backpulver
2 Stück
Eigelb
50 g
Tomatenmark
0.5 TL
Salz
Paprikapulver
nach Belieben Oregano